Icon AnfahrtGrumbachtalweg 220, 66121 SB-Schafbrücke      
Icon Telefon06 81 - 81 40 40      
Icon E-Mailinfo@pflegedienst-bender.de
Menü

Leistungen der Pflegekassen

Pflegegeld

  • Geldleistung: Die Pflege wird durch private Pflegepersonen erbracht. Die Pflegekasse zahlt das Pflegegeld an den Pflegebedürftigen aus.
  • Sachleistung: Die Pflege wird durch einen Pflegedienst gewährleistet. Die erbrachten Leistungen werden von dem Pflegedienst mit der Pflegekasse abgerechnet.
  • Kombinationsleistung: Die Inanspruchnahme von Pflegesachleistung und Pflegegeld. Der Pflegedienst rechnet die erbrachten Leistungen mit der Pflegekasse ab. Der Restbetrag wird von der Pflegekasse an den Pflegebedürftigen ausgezahlt.

Geldleistung

Pflegebedürftige, die sich für eine Pfelge zu Hause entscheiden, die von Angehörigen oder ehrenamtlichen Pflegenden geleistet wird.

Pflegegrad 1---------- bis zu 125 € einsetzbarer Entlastungsbetrag
Pflegegrad 2316 €
Pflegegrad 3545 €
Pflegegrad 4728 €
Pflegegrad 5901 €

 

 

 

Leistungen der Pflegekassen für die Pflege Zuhause (Ambulanter Pflegedienst)

Pflegegrad 1- €
Pflegegrad 2689 €
Pflegegrad 31298 €
Pflegegrad 41612 €
Pflegegrad 51995 €

Falls das Geld nicht vollständig für die ambulante Pflege aufgebraucht wird, erhält der oder die Versicherte anteilig den Rest auf sein Konto. Dies nennt sich Kombinationsleistung.

 

Für Pflegebedürftige mit erheblichem allgemeinem Betreuungsaufwand (jetzt Entlastungsbetrag) kann jeder Pflegebedürftige einen weiteren Betreuungsbetrag bis zu 125 Euro monatlich erhalten. Die Zahlung erfolgt nur gegen Vorlage entsprechender Belege über entstandene Eigenbelastungen. Der Entlastungsbetrag dient zur Erstattung von Aufwendungen für die zusätzliche Inanspruchnahme von Tagespflege, Nachtpflege, Kurzzeitpflege und Betreuung durch einen Pflegedienst mit Kranken- und Pflegekassenzulassung oder für Personen, die zur Unterstützung der pflegenden Angehörigen eingeschaltet wurden usw.

Wird das Geld in einem Jahr nicht vollständig ausgeschöpft, kann der nicht verbrauchte Betrag in das Folgejahr übertragen werden (gilt nur für ambulante und teilstationäre Maßnahmen). 

   

Leistungen der Pflegekassen für die Tagespflege

ACHTUNG! Die Geldleistungen und die Leistungen für ambulante Pflege werden im vollem Umfang zusätzlich gezahlt!

   

 

Pflegegrad 1---------- bis zu 125 € einsetzbarer Entlastungsbetrag (für Unterkunft und Verpflegung)
Pflegegrad 2689 €
Pflegegrad 31298 €
Pflegegrad 41612 €
Pflegegrad 51995 €

 

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 

Verhinderungspflege:

Maximal 6 Wochen (42 Tage) im Kalenderjahr

1612,00 €

Zur Verwendung von:

 
  • Ambulanter Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Betreuungsstunden im häuslichen Bereich
 

 

Wohnraumanpassung:

Umbaumaßnahmen der Wohnung, die Pflege erleichtern oder dem Versicherten ein selbstständiges Leben ermöglichen

4000,00 € einmalig

 

Pflegehilfsmittelgeld:

Zum Verbrauch bestimmter Pflegehilfsmittel

(Einwegprodukte) z.B. Einmalhandschuhe, Krankenunterlagen, Desinfektionsmittel (für Flächen und Hände)

40,00 € monatlich

auf Antrag in einem Sanitätshaus oder der Apotheke

 

 

 

 

NEU! Übergangspflege für Menschen ohne Pflegeeinstufungen

Für wen?

Für Menschen die Pflege benötigen, ohne das eine Pflegebedürftigkeit im Sinne der Pflegeversicherung vorliegt.

Zum Beispiel:

- ... nach einem Krankenhausaufenthalt

- nach einer ambulanten OP

- bei einer akutschwerwiegenden Erkrankung

 

Leistungen:

Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung im Rahmen der häuslichen Krankenpflege (4 Wochen, in Ausnahmefällen auch länger).

Bis zu 4 Wochen hauswirtschaftliche Versorgung unter bestimmten Voraussetzungen kann die Hilfe bis zu 26 Wochen verlängert werden.

Kurzzeitpflege bis zu 8 Wochen je Kalenderjahr bis zu einem Betrag von 1612 Euro.